Benjamins Blog

Benjamin Wegner über Weisheiten, SharePoint und IT Zeugs

Benjamins Blog header image 2

Ski

Januar 13th, 2008 ·

Am vorletzten Donnerstag haben wir endlich das Ski fahren auf den münchner Hausbergen getestet!


Ich hatte mir bereits vor Weihnachten Ski Schuhe (darabello) gekauft und Jacke, Hose und Handschuhe usw. lagen noch vom März Ski fahren bereit. Meine Liebste hatte sich tags zuvor in einem kleinen Jacken- und Hosenanprobiermarathon eine schicke Jacke und Hose von +- im Karstadt Schlußverkauf ergattert. Danke an Andreas für die Geduld!


Donnerstags morgens sind wir nicht so früh wie gedacht losgekommen und standen erst mal auf der A8 wegen eines Unfalls im Stau. Laut Routenplaner sollte die Anfahrt weniger als eine Stunden dauern. Leider wollten noch ganz viele andere in weniger als einer Stunde ins Skigebiet und deshalb dauerte das ganze signifikant mehr als eine Stunde. Direkt nach der Autobahnauffahrt stapelten sich die Autos ebenfalls…


Unser Ziel war das Skigebiet Spitzingsee als Teil des Skiverbunds Alpenplus. Der Weg dorthin führt durch einige Ortsdurchfahrten und war ganz schön zäh. In Spitzingsee selbst war der gewünschte Parkplatz voll. So sind wir erst mal zum Skiverleih um uns Insidertips abzuholen. Im Skiverleih waren nur noch sehr wenige Ski und noch weniger Schuhe zu leihen – zum Glück war für unseren Bedarf alles dabei. Mit Ski, Stöcken, Schuhen und Parkplatztips ausgerüstet gings dann weiter.


Die Parkplätze in Spitzingsee an den Liftstationen scheinen alle Kostenlos, sofern man den Lift benutzt. Wir waren an der Taubensteinbahn. Die 1971 gebauten 4er Kabinen kamen mir sehr vorsindflutlich vor. Im März 2007 war ich in der Schweiz im Aletsch Gebiet fahren und habe ich größtenteils 4er oder 6er Sesselbahnen mit Dach usw. benutzt. Im Gegensatz dazu dauert die Kabinengeschichte ewig. Die Carver passen nicht in die äußeren Halterungen, die Türen sind gänzlich ungeeignet für Menschen > 160cm und das dauert alles …


IMG_3115


Oben angekommen mussten wir erst ein kleines Stück rote Piste fahren, bis wir an der blauen ankamen. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten gings aber erstaunlich gut! Die Carver fahren wirklich von selbst.


IMG_3096


IMG_3098 Nach drei Stunden fahren waren wir ganz schön fertig mit der Welt. Aber der Tag war sehr aufregend und hat Spaß gemacht. Schönes Wetter, Zwangsentspannung durch Wartezeit und erfolgreiche Abfahrten.


 


Gleich fahren wir zum nächsten Skitag nach Lenggries/Brauneck.

Tags: Allgemein